Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Abwehr durch Einvernahme. Zum Auftritt des Sozialen Konstruktionismus in der deutschen akademischen Psychologie

Abwehr durch Einvernahme. Zum Auftritt des Sozialen Konstruktionismus in der deutschen akademischen Psychologie [Resistance through Integration: On the Appearance of Social Constructionism in German Academic Psychology]
Abwehr durch Einvernahme. Zum Auftritt des Sozialen Konstruktionismus in der deutschen akademischen Psychologie [La resistencia por medio de la integración: ¿En la emergencia del construccionismo social en la psicología académica alemana?]
[Zeitschriftenartikel]

Mattes, Peter

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs0801D5M3

Weitere Angaben:
Abstract Anhand der Erstrezeption von K. GERGENs Konzepten des Sozialen Konstruktionismus und des Saturated Self in einem Offizialorgan der Wissenschaftlichen Gemeinschaft der deutschsprachigen Psychologinnen und Psychologen wird eine Weise der paradigmatischen Abwehr untersucht und dargestellt. In diesem Falle war dies die Strategie einer abwehrenden Einvernahme.
Thesaurusschlagwörter postmodernism; scientific scene
Freie Schlagwörter sozialer Konstruktionismus; Paradigmenstabilisierung; Diskursmacht; Diskursrezeption;
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2008
Zeitschriftentitel Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 9 (2008) 1
ISSN 1438-5627
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top