Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Review: Matthias Grundmann & Raphael Beer (Hrsg.) (2004). Subjekttheorien interdisziplinär. Diskussionsbeiträge aus Sozialwissenschaften, Philosophie und Neurowissenschaften

Review: Matthias Grundmann & Raphael Beer (Eds.) (2004). Subjekttheorien interdisziplinär. Diskussionsbeiträge aus Sozialwissenschaften, Philosophie und Neurowissenschaften [Cross-disciplinary Theories of the Subject. Discussions in Social Science,
Reseña: Matthias Grundmann & Raphael Beer (Eds.) (2004). Subjekttheorien interdisziplinär. Diskussionsbeiträge aus Sozialwissenschaften, Philosophie und Neurowissenschaften [Teorías multidisciplinarias del sujeto. Debates en la ciencia social, la
[Zeitschriftenartikel]

Bührmann, Andrea D.

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs060120

Weitere Angaben:
Abstract Matthias GRUNDMANN und Raphael BEER gelingt es, mit ihrer außerordentlich informierten Anthologie "Subjekttheorien interdisziplinär" sehr präzise die kontroversen theoretischen Konzeptionen des Subjektbegriffs nachzuzeichnen. Über eine naheliegende Synthetisierung der vorhandenen Perspektiven auf das Subjekt selbst hinaus, wird in den einzelnen Beiträge eindringlich nach den Folgen des neurobiologischen Befundes einer selbstrefentiellen Aktivität neuronaler Netzwerke für unterschiedliche wissenschaftliche Disziplinen und Forschungsansätze gefragt. GRUNDMANN und BEER greifen mit ihrem Sammelband damit eine überaus wichtige Problemstellung auf. Sie geben in ihrer instruktiven Einleitung wichtige Anstöße und Impulse für weitergehende Fragen. Insofern eignet sich der Sammelband als Kompendium, aus dem unterschiedliche Disziplinen, wie die Sozialwissenschaften, die Neurowissenschaften aber auch die Philosophie für eine Problematisierung des Subjektbegriffs nachhaltig und disziplinübergreifend schöpfen können.

The collection of essays, "Cross-disciplinary Theories of Subject," published by Matthias GRUNDMANN and Raphael BEER, proposes to give a critical overview of the controversial debate about subjectivity. In a very interesting way, this anthology informs the reader about differences in the problematization of subjectivity in disciplines such as the social sciences, neurosciences and philosophy. Furthermore, GRUNDMANN and BEER demonstrate the relevance and the importance of this problematization. Besides the question of building up a synthesis of the heterogeneous perspectives which already exist, each essay in the anthology is also questioned in regard to the consequences of the state of its research, especially in so-called self-referencing activities (selbstreferentielle Aktivitäten) of neural networks.

La colección de ensayos "Teorías multidisciplinarias del sujeto“, publicada por Matthias GRUNDMANN y Raphael BEER, pretende dar una visión crítica del controvertido debate sobre la subjetividad. De una forma muy interesante, esta antología informa al lector acerca de las diferencias en la problematización de la subjetividad en disciplinas como las ciencias sociales, las neurociencias y la filosofía. Es más, GRUNDMANN y BEER demuestran la relevancia e importancia de esa problematización. Además de desarrollar una síntesis de las perspectivas heterogéneas ya existentes, cada ensayo de la antología se pregunta también acerca de las consecuencias del estado de su investigación, especialmente en las así llamadas actividades auto-referenciadas de redes neuronales.
Thesaurusschlagwörter interdisciplinarity; philosophy; system theory
Freie Schlagwörter Subjekttheorien; Sozialwissenschaften; Neurowissenschaften; theories of the subject; cross-disciplinary; social sciences; neurosciences; philosophy; systems theory; teorías del sujeto; multi-disciplinario; ciencias sociales; neurociencias; filosofía; teoría de sistemas;
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2006
Zeitschriftentitel Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 7 (2006) 1
ISSN 1438-5627
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top