Mehr von Riemann, Gerhard

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Einige Anmerkungen dazu, wie und unter welchen Bedingungen das Argumentationsschema in biographisch-narrativen Interviews dominat werden kann

Some remarks on the fact how and under what conditions the pattern of argumentation can be dominant in biographical-narrative interviews
[Sammelwerksbeitrag]

Riemann, Gerhard

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-7238

Weitere Angaben:
Abstract Anhand von auffällig argumentativ-theoretischen Interviewpassagen wird in dem Aufsatz die Frage gestellt, welche Form diese annehmen und welche lebensgeschichtlichen Bedingungskonstellationen in dem formalen Phänomen der Verdrängung von primär narrativen durch primär argumentative Aktivitäten sichtbar werden, die - ähnlich wie Erzählungen - durch eine ganz spezifische Zugzwangdynamik gekennzeichnet sind. Dabei werden Interviewpassagen aus der 1983 abgeschlossenen Dissertation des Autors, einer soziologischen Untersuchung von Biographieverläufen psychiatrischer Patienten, herangezogen und analysiert. In Auseinandersetzung damit wird gezeigt, welchen Beitrag Argumentationsanalysen zu einer auf der Grundlage von Primärmaterialien durchgeführten soziologischen Biographieforschung leisten können. Dabei geht es weniger um methodische Fragen im Zusammenhang mit dem Einsatz narrativer Interviews, als vielmehr um die Frage nach dem Verhältnis von Gesellschaftsmitgliedern zu ihrer Lebensgeschichte und Identität, um die Aufdeckung von Bedingungen, unter denen die Lebensgeschichte in ihrer Gesamtheit oder in wichtigen Teilbereichen nicht mehr narrativ verfügbar ist. (GF)
Thesaurusschlagwörter interview; biography; identity; psychiatry; patient; guilt; responsibility; communication; illness; biographical method
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften; psychische Störungen, Behandlung und Prävention
Methode deskriptive Studie; empirisch
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Sozialstruktur und soziale Typik
Herausgeber Soeffner, Hans-Georg
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1986
Verlag Campus Verl.
Erscheinungsort Frankfurt am Main
Seitenangabe S. 112-157
Schriftenreihe Campus Forschung, 465
ISBN 3-593-33563-8
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top