Mehr von Riemann, Gerhard

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Zur empirischen Erfassung von Alltagswissen : ein Beispiel aus der Obdachlosenforschung

[Sammelwerksbeitrag]

Riemann, Gerhard

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-7197

Weitere Angaben:
Abstract Es werden einige Ergebnisse aus einer soziologischen Untersuchung vorgestellt, die mit Hilfe eines interpretativen Forschungsinstrumentariums relevante alltagsweltliche Wissensbestände von Bewohnern von Obdachlosenghettos, ihre tagtäglichen Routinen und einige zentrale Probleme ihrer Lebensführung aufdeckte und analysierte. Dabei ging es neben der Erforschung des Objektbereichs Obdachlosigkeit um die exploratorische Entwicklung und Darstellung von Erhebungsverfahren und Analyseschritten auf der Grundlage des interpretativen Paradigmas. Im Rahmen einer interaktionistischen Grundlagentheorie wurden in zwei Obdachlosensiedlungen narrative Interviews durchgeführt. Für die Analyse ausgewertet wurden Stigmatisierungserfahrungen, siedlungsinterne Beziehungsmuster und die Kontaktabwicklung mit Instanzen sozialer Kontrolle. Anhand von Interviewausschnitten werden die empirischen Befunde der Untersuchung vorgestellt. (KW)
Thesaurusschlagwörter common knowledge; qualitative method; interaction; homelessness; social environment; narrative interview
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften; soziale Probleme
Methode empirisch
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Interpretative Verfahren in den Sozial- und Textwissenschaften
Herausgeber Soeffner, Hans-Georg
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1979
Verlag Metzler
Erscheinungsort Stuttgart
Seitenangabe S. 127-139
ISBN 3-476-00431-7
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top