%T Staat und Staatsapparat : ein theoretischer Ansatz
%A Sauer, Dieter
%P 214
%D 1978
%I Campus Verl.
%@ 3-593-32270-6
%= 2010-02-22T10:39:00Z
%~ ISF München
%> http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-68284
%X Die Arbeit will einen Beitrag leisten zur allgemeinen Theorie des kapitalistischen Staates auf der Basis der Marx'schen Kapitalanalyse. Ausgehend von den bisherigen Ergebnissen der staatstheoretischen Diskussion führt der Autor zunächst den Nachweis der begrifflichen Einheit von Form- und Inhalts-(Funktions-)Bestimmung des kapitalistischen Staates in der widersprüchlichen Struktur des kapitalistischen Reproduktionsprozesses und der daraus abgeleiteten Zentralität der Analyse von gesellschaftlichen Vermittlungsstrukturen und Prozessen im Verhältnis von "Staat und Kapital". Zum anderen wird versucht, die Konstitutionsbedingungen des Staates als Apparat und handelnde Instanz, ausgehend von den gewonnenen allgemeinen Bestimmungen des kapitalistischen Staates zu analysieren. Es wird ein theoretischer Bezugsrahmen entwickelt, der für die Analyse von Veränderungstendenzen der Staatstätigkeit und des Staatsapparates fruchtbar gemacht werden kann. Dabei werden Schlußfolgerungen für die konkrete historische Analyse gezogen und Grenzen der theoretischen Staatsanalyse benannt. (AF2)
%C Frankfurt/Main u.a., Deutschland
%G de
%9 monograph
%W GESIS - http://www.gesis.org
%~ SSOAR - http://www.ssoar.info