More documents from Lutz, Burkart; Moldaschl, Manfred

Export to your Reference Manger

Please Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Expertensysteme und industrielle Facharbeit : ein Gutachten über denkbare qualifiktorische Auswirkungen von Expertensystemen in der fertigenden Industrie ; erstellt im Auftrag der Enquete-Kommission "Technikfolgenabschätzung und -bewertung" des Deutschen Bundestages

Expert systems and industrial skilled work : an expert report on possible qualification effects of expert systems in industrial production ; established by order of the inquiry-commission "Technology assessment" at the German Parliament
[monograph]

Lutz, Burkart; Moldaschl, Manfred

fulltextDownloadDownload full text

(6333 KByte)

Citation Suggestion

Please use the following Persistent Identifier (PID) to cite this document:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-68050

Further Details
Abstract Zwar liegen bisher keine einigermaßen gesicherten empirischen Befunde über die Folgen des Einsatzes von Expertensystemen auf die - direkt oder indirekt - betroffenen Fachkräfte in der Industrie vor. Doch besteht ein hohes arbeits- und technologiepolitisches Interesse daran, möglichst früh den 'Korridor' denkbarer Effekte abzustecken, um genügend Zeit für eventuell wünschbare steuernde Interventionen zu gewinnen. Zu diesem Zweck postuliert das Gutachten, das im Auftrag des Enquete-Ausschusses des Deutschen Bundestages erstellt wurde, daß (1) der Einsatz von Expertensystemen Bestandteil und Fortführung betrieblicher Rationalisierungspolitiken und -maßnahmen tayloristischer oder auch nicht-tayloristischer Art ist (genauer: sein wird), und daß (2) Innovationseuphorie, Einführungsdruck sowie das Fehlen einer realistischen Konzeption der Qualifikation industrieller Fachkräfte ein verbreitetes Risiko überschätzter Leistungsfähigkeit von Expertensystemen begründen. Auf der Grundlage dieser beiden Annahmen werden vier 'immaginäre Fallbeispiele' konstruiert, mit deren Hilfe dann - verallgemeinernd - vor allem die Gefahr von nicht-intendierten und unerwarteten Folgewirkungen zu demonstrieren ist, die zumeist sowohl die Fachkräfte wie die Betriebe treffen würden.
Keywords information system; artificial intelligence; rationalization; technology assessment; technological change; work organization; qualification; Federal Republic of Germany; firm; consequences
Classification Sociology of Work, Industrial Sociology, Industrial Relations; Technology Assessment
Method applied research
Document language German
Publication Year 1989
Publisher Campus Verl.
City Frankfurt am Main
Page/Pages 123 p.
Series Forschungsberichte aus dem Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V.
ISBN 3-593-34204-9
Status Published Version; reviewed
Licence Deposit Licence - No Redistribution, No Modifications
top