@book { Grüner1992,
title = {Mobilität und Diskriminierung : deutsche und ausländische Arbeiter auf einem betrieblichen Arbeitsmarkt },
author = {Grüner, Hans },
pages = {288 },
year = {1992 },
publisher = {Campus Verl. },
isbn = {3-593-34561-7 },
url = {http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-67976 },
abstract = {Betriebliche Arbeitsmärkte unterliegen einem ständigen Wandel. Veränderungen in der Stellung der Ausländer sind in doppelter Weise von Interesse. Zum einen deuten sie auf neue Formen der Bearbeitung von Problemen der betrieblichen Arbeitskräfteversorgung, zum anderen verweisen sie auf Mechanismen der Entstehung oder Milderung von Arbeitsmarktproblemen (Problemgruppe Ausländer). Die vorliegende Arbeit untersucht innerbetriebliche Mobilitätspfade und das Fluktuationsverhalten von Arbeitern eines Großbetriebes der metallverarbeitenden Industrie über einen Zeitraum von knapp zehn Jahren. Im Vordergrund steht eine Gruppe gleichzeitig in den Betrieb eingetretener Arbeitskräfte, deren Weg durch den Betrieb minutiös und detailliert anhand von Indikatoren wie Tätigkeitswechsel, Lohn, Status etc. nachvollzogen und mit dynamischen Methoden analysiert wird. Die Ergebnisse der Analysen deuten zwar auf eine gewisse Diskriminierung der Ausländer hin, die aber im Zeitverlauf mit zunehmender Qualifikation abgebaut wird. Angesichts der nach wie vor vorhandenen Differenzen kann von einer 'eingeschränkten Integration' oder 'Ambivalenz' in der Stellung der ausländischen Arbeiter gesprochen werden.},
}