Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Response order effects in long lists : primacy, recency, and asymetric contrast effects

Effekte im Antwortverhalten bei langen Auflistungen: primäre, Folge- und asymmetrische Kontrasteffekte
[Konferenzbeitrag]

Schwarz, Norbert; Hippler, Hans-Jürgen; Noelle-Neumann, Elisabeth; Münkel, Thomas

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-67011

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Zentrum für Umfragen, Methoden und Analysen -ZUMA-
Abstract Die Autoren untersuchen primäre, Folge- und asymmetrische Kontrast-Effekte auf das Antwortverhalten von Befragten. Es wird davon ausgegangen, daß die Positionierung von alternativen Antwortkategorien (hier fünf alternative Kategorien) innerhalb einer Fragestellung die Beantwortung beeinflußt. Datenbasis sind split-ballot Experimente, die seit den 50er Jahren vom Institut Allensbach durchgeführt worden sind. Darüber hinaus sind Ergebnisse einer ähnlich angelegten früheren Studie, die Effekte in Fragestellungen mit zwei oder drei Antwortkategorien mißt, berücksichtigt. Hypothetisch wird davon ausgegangen, daß die Berücksichtigung einer Antwortalternative von deren Wahrnehmungsgrad abhängt, der durch seine Positionierung gesteuert werden kann. Bei mündlicher Fragestellung werden die letzten Antwortkategorien häufiger gewählt, bei schriftlich vorliegender Fragestellung die ersten. Andere Bedingungen, die Auswahlprozesse unabhängig von der Positionierung der Antwortkategorien hervorrufen, machen die Annahmen über den angenommenen Einfluß der Positionierung unwirksam. Insgesamt decken Auswahlprozesse Mängel in der Argumentation auf und zeigen damit die Unzulänglichkeit einer bestimmten Antwortkategorie. Unabhängig von den Wahrnehmungsprozessen kann der Gehalt bestimmter Antwortkategorien die Kriterien beeinflussen, die Befragte bei Werturteilen anlegen. (HN)
Thesaurusschlagwörter response behavior; survey; attitude; development; questionnaire; interview; value-orientation
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften
Methode Grundlagenforschung
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 1989
Erscheinungsort Mannheim
Seitenangabe 14,7,5 S.
Schriftenreihe ZUMA-Arbeitsbericht, 1989/18
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top