Mehr von Bröskamp, Bernd

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Der Fremde im Sport: sozial- und kulturanthropologische Aspekte des Sports im Kontext kultureller Kontakte

The stranger in sport: social and anthropological aspects of sport within the context of cultural contacts
[Konferenzbeitrag]

Bröskamp, Bernd

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-66795

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft e.V.
Abstract Vor dem Hintergrund eines auch zukünftig anhaltenden Migrationsdrucks (KÄLIN 1989), des Zusammenwachsens des "Europäischen Hauses" und einer Bevölkerungsstruktur in Deutschland, die demographischen Prognosen zufolge im Zusammenhang mit der niedrigen Geburtenziffer einen stetig wachsenden Ausländeranteil aufweisen und damit an ethnischer Vielfalt zunehmen wird (BIRG/KOCH 1987), gewinnt die Auseinandersetzung mit der Frage nach der Rolle des Sports im Kontext kultureller Kontakte für eine zeitgemäße Sportwissenschaft auch langfristig einen zentralen Stellenwert. Die folgenden Überlegungen, die am Beispiel des gemeinsamen Sporttreibens von einheimischen und zugewanderten ausländischen Bevölkerungsgruppen entwickelt worden sind, rücken einen bislang unterbelichteten Aspekt dieses Problems ins Zentrum des Forschungsinteresses: die Fremdheit, die bei interkulturellen Sportbegegnungen entstehen kann. Dabei stellt der Text erstens den Zusammenhang zwischen Fremdheitsphänomenen und der internationalen Arbeitsmigration heraus. Zweitens fragt er nach den Eigenschaften, die dem Sport in diesem Kontext zugeschrieben werden, und ob die Praxis des interkulturell betriebenen Sports hält, was man sich von ihr verspricht. Drittens wird geprüft, welche Ansätze der Sportwissenschaft einen Zugang zu damit zusammenhängenden Problemen ermöglichen. Viertens soll der sportspezifische Charakter von Fremdheitserfahrungen beschrieben werden. Anschließend wird fünftens der Entwurf einer theoretischen Perspektive zur Erforschung der Fremdheit im sportlichen und nicht-sportlichen Alltag vorgestellt.
Thesaurusschlagwörter alien; ethnic relations; foreignness; intercultural factors; intercultural communication; intercultural comparison; culture; cultural factors; competitive sports; migration; sports; sports science; sports club; integration; soccer; habits; taste; praxeology; immigration; ethnicity; heterogeneity
Klassifikation Kultursoziologie, Kunstsoziologie, Literatursoziologie; Migration; Freizeitforschung, Freizeitsoziologie
Methode Grundlagenforschung
Freie Schlagwörter Kulturen; Körperkulturen; Körperpraktiken; Körpermärkte; Sportgeschmack; Bourdieu; Fremde; ethnicity; ethnisch-kulturelle Konflikte; kulturelle Praxis; Praktiken; Konfliktsozialisation
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Aspekte einer zukünftigen Anthropologie des Sports
Herausgeber Alkemeyer, Thomas; Boschert, Bernhard; Gebauer, Gunter
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1992
Erscheinungsort Clausthal-Zellerfeld
Seitenangabe S. 82-99
Schriftenreihe DVS-Protokolle : Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, 46
ISBN 978-3-923592-45-6
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top