Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


The survey interview and the logic of conversation : implications for questionnaire construction

Das Interview in Befragungen und die Prinzipien der Konversation
[Konferenzbeitrag]

Schwarz, Norbert; Strack, Fritz

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-66536

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Zentrum für Umfragen, Methoden und Analysen -ZUMA-
Abstract Die Studie untersucht das Interview als sozialwissenschaftliche Methode in seiner besonderen Form des 'alltäglichen' Gesprächs, wobei die Abweichungen vom gesetzlichen Verlauf der natürlichen Gesprächsführung näher beleuchtet werden. Nach einer Einführung in die von H. P. Grice (1975) entwickelten sprachphilosophischen Prinzipien der alltäglichen Gesprächsführung, werden die Implikationen dieser Prinzipien für die Entwicklung wissenschaftlicher Interviews und Fragebögen diskutiert. Es werden abschließend Beispiele von Forschungsexperimenten vorgestellt an denen sich veranschaulichend darstellen läßt, welche Wirkungen durch ein vom Forscher ausgehendes Nichteinhalten der benannten Gesprächsprinzipien ausgelöst werden (ambiguous wording, context effects, given-new-contract, etc.). (ML)
Thesaurusschlagwörter development; questionnaire; moderation of discussion; interview; measurement instrument; language behavior; scientist
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften; Kommunikationssoziologie, Sprachsoziologie, Soziolinguistik; Sozialpsychologie; Kommunikationswissenschaften
Methode Grundlagenforschung
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 1988
Erscheinungsort Mannheim
Seitenangabe 21 S.
Schriftenreihe ZUMA-Arbeitsbericht, 1988/03
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top