Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


A comparison of response effects in self-administered and telephone surveys

Ein Vergleich des Antwortverhaltens bei Untersuchungen mit selbst ausgefüllten Fragebögen oder Telefoninterviews
[Forschungsbericht]

Bishop, George E.; Hippler, Hans-Jürgen; Schwarz, Norbert; Strack, Fritz

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-66484

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Zentrum für Umfragen, Methoden und Analysen -ZUMA-
Abstract Die Studie untersucht und vergleicht das Antwortverhalten bei schriftlichen Befragungen und Telefoninterviews, wobei die Autoren die Hypothese aufstellen, daß durch die Möglichkeit des mehrfachen Überdenkens der Fragen im Rahmen einer schriftlichen Befragung im Vergleich zum Telefoninterview leichte Interpretationsvariationen auftreten können, die zu signifikanten Unterschieden bei der Art und Weise der Datensammlung führen. Mit Hilfe eines interkulturellen Experimente, welches die Variationen des Antwortverhaltens bezüglich der Form der Frage, der sprachlichen Formulierung und des inhaltlichen Zusammenhangs in telefonischen Befragungen und selbst auszufüllenden Fragebögen verglich, wurde festgestellt, daß eine Datenbeeinflussung durch die Reihenfolge der Fragen und Antworten beim Fragebogen weniger zu verzeichnen ist als beim Telefoninterview, während die Form der Frage und die sprachliche Formulierung bei beiden Befragungsformen eine Wirkung ausübt. Die Autoren kommen zu dem Schluß, daß die Qualität der Daten somit bei der Datenerhebung über selbstauszufüllende Fragebögen besser sei als bei telefonischen Befragungen. (ML)

'The impact of mode of data collection (self-administered questionnaire vs. telephone interview) on the emergence of response effects and the accuracy of recall from memory was explored in a cross-cultural experiment, conducted in the U.S. and the Federal Republic of Germany. As predicted on the Basis of psychological considerations, question order effects were obtained under telephone interview conditions but not under selfadministered conditions, where question order is eliminated by the opportunity to browsw back and forth through the questionnaire. On the other hand, the impact of the content of related questions was more pronounced under self-administered than under telephone interview, conditions, independent of the order in which they were presented. This reflects repondents' differential opportunity to elaborate on related question under both administration modes, as well as the necessity to rely on the content of presumably related questions in determining the meaning of ambiguous questions under self-administered conditions. Finally, respondents' recall of the date of public events was more accurate under self-administered than under telephone interview conditions, reflecting the beneficial effect of having sufficient time to work on the recall task.' (auhor's abstract)
Thesaurusschlagwörter response behavior; survey; data capture; interview; method; quality; social science; telephone interview; comparison; test subject
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften
Methode empirisch; Grundlagenforschung; Methodenentwicklung
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 1987
Erscheinungsort Mannheim
Seitenangabe 21,14 S.
Schriftenreihe ZUMA-Arbeitsbericht, 1987/11
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top