Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Zur Kessler-Greenberg-Zerlegung der Varianz der Meßdifferenz zwischen zwei Meßzeitpunkten einer Panel-Befragung

On the Kessler-Greenberg analysis of the variance of differences between two measuring time points of a panel interview
[Forschungsbericht]

Kirschner, Hans-Peter

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-66374

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Zentrum für Umfragen, Methoden und Analysen -ZUMA-
Abstract In der Arbeit wird die Kessler-Greenberg-Zerlegung der Varianz der Differenz der Messungen bei Panel-Befragungen kritisch gewürdigt. Darüberhinaus wird sie weiterentwickelt, indem ein normiertes Maß entwickelt wird, daß individuelle Veränderungen hinsichtlich von Variablen bei Panel-Befragungen mißt und vergleichend beurteilt. Anhand der Daten der Test-Retest-Studie (Drei-Wellen-Panel) im Anschluß an den Allbus 1984 wurde die Praxis-Fähigkeit dieser Varianzzerlegung überprüft. Dabei zeigt sich, 'daß die Kessler-Greenberg-Zerlegung sowohl Lerneffekte als eine Art strukturellen Wandels sichtbar macht, als auch Hinweise geben kann, ob eine Fragestellung so unglücklich ist, daß sie bei den befragten Personen letztlich zur Nennung von eher zufälligen Antworten führt'. (AG)
Thesaurusschlagwörter response behavior; survey; panel; process analysis; analysis of variance
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften; Sozialpsychologie
Methode empirisch; Grundlagenforschung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1986
Erscheinungsort Mannheim
Seitenangabe 19,2 S.
Schriftenreihe ZUMA-Arbeitsbericht, 1986/06
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top