Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Vom Leerstand zum Illinger JUZ: partizipative Politik als Chance für junge Menschen

[Zeitschriftenartikel]

König, Armin

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-65793

Weitere Angaben:
Abstract Dass demographischer Wandel unmittelbar mit Generationenpolitik zusammenhängt, ist evident und braucht nicht gesondert begründet zu werden. Das betrifft einerseits die Gruppe älterer Menschen und deren Bedürfnisse. Andererseits dürfen im Zuge der demographischen Entwicklung auch die Jugend-Interessen nicht vernachlässigt werden. Die Alterung der Gesellschaft könnte zwar dazu motivieren, den politischen Schwerpunkt künftig auf Seniorenpolitik zu legen, zumal dort das größte Stimmenpotenzial zu erwarten ist. Der Autor plädiert dafür, beim demographischen Wandel der Jugendpolitik einen besonderen Stellenwert zu geben. Ungeachtet des demographischen Trends haben Kommunen die Chance, durch jugendfreundliche partizipative Gemeindeentwicklung auch für junge Menschen attraktive Lebensbedingungen zu schaffen und damit die gemeindlichen Zukunftsperspektiven zu optimieren.
Thesaurusschlagwörter population development; adolescent; youth policy; political participation; generation; social agencies; youth; leisure time; urban planning; social capital; local politics; self-determination; Federal Republic of Germany; demographic factors; participation; politics; architecture
Klassifikation Jugendsoziologie, Soziologie der Kindheit; Familienpolitik, Jugendpolitik, Altenpolitik; Sozialwesen, Sozialplanung, Sozialarbeit, Sozialpädagogik
Methode deskriptive Studie
Freie Schlagwörter Jugendzentrum; Teilhabe
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2009
Seitenangabe 6 S.
Zeitschriftentitel Saarländische Kommunal-Zeitschrift, 59 (2009) 11
Status Postprint; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung
top