Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Zur Leistungsfähigkeit des EU-Konvents

About the performance of the EU-Convention
[Zeitschriftenartikel]

Melchior, Josef

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-61028

Weitere Angaben:
Abstract 'Der Artikel untersucht die Problemlösungsfähigkeit des EU-Konvents im Hinblick auf die Fragen von Demokratie, Effizienz und Handlungsfähigkeit. Dabei wird zwischen einer inhaltlichen und einer prozessualen Dimension der Leistungsfähigkeit unterschieden. Als Maßstab für deren Beurteilung werden die politischen Vorgaben des Laeken-Mandates und die Operationsweise von Regierungskonferenzen herangezogen. Die Analyse führt zu dem Ergebnis, dass sich der EU-Konvent im Rahmen der Vorgaben des Mandates bewegt hat, wobei seine Beiträge zur Problemlösung als inkrementelle Weiterentwicklungen der Konstitutionalisierung der EU mit einigen wenigen Innovationen qualifiziert werden. Die Vorlage eines einheitlichen Verfassungsentwurfes wird als besondere Leistung des EU-Konvents gewürdigt, die sich aus spezifischen Merkmalen der Operationsweise des Konvents erklärt, die ihn von Regierungskonferenzen unterscheiden.' (Autorenreferat)

'The paper investigates the problem solving capability of the EU-Convention concerning democracy, efficiency, and capacity to act. The author distinguishes between two dimensions of performance: content and process. The political mandate of the Laeken-Declaration and the procedures usually followed by intergovernmental conferences are used as measures of the two dimensions. The analysis finds out that the EU-Convention stayed within the limits of the Laeken-mandate and contributed to the further incremental constitutionalization of the EU including only few innovations. The formulation of a single constitutional text is regarded as an extraordinary achievement of the Convention, which is attributed to certain characteristics of its operation that differ from those of intergovernmental conferences.' (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter democracy; efficiency; EU; constitution-making; European institution
Klassifikation Europapolitik
Methode anwendungsorientiert; deskriptive Studie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2005
Seitenangabe S. 263-278
Zeitschriftentitel Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, 34 (2005) 3
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top