Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Repräsentation als Herrschaftsorganisation : ideengeschichtliche Anmerkungen

Representation as the organisation of rule : historical annotations
[Zeitschriftenartikel]

Pollak, Johannes

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-60990

Weitere Angaben:
Abstract 'Repräsentation ist ein Schlüsselkonzept moderner Demokratietheorie - seine Bedeutung ist jedoch weidlich unspezifisch. Der Beitrag konzentriert sich auf eine Funktion der Repräsentation, die Herrschaftsorganisation und auf die damit verbundenen Fragen wer oder was wird wie repräsentiert. In der ideengeschichtlichen Genese wird sichtbar, dass Repräsentation weder ein modernes Konzept ist, noch dass es eine bloße Technik der Herrschaftsgestaltung ist. Vielmehr wird durch die Kontextualisierung sein teleologisch manipulativer Charakter evident.' (Autorenreferat)

'Although representation is a key concept of modern democracy its meaning is contested at best. It has become a well known guest in the political discourse whose existence is hardly challenged. But time and again we should ask this guest why he is here and what is his purpose. One way to do so is by singling out anticipated functions, trace their development and check their meaning. The article concentrates on the specific function of rule organisation and the related questions of who/ what is ruled by whom? It tries, to show that representation is neither a modern concept nor that it is a mere technique to organise rule. By tracing the genealogy of parts of the concept of representation it may be possible to reveal how its function and meaning arose, and thereby provide us with a means of dissipating certain myths surrounding the concept.' (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter democracy; domination; organization; political philosophy; representation; early modern times
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur; Sozialgeschichte, historische Sozialforschung
Methode deskriptive Studie; historisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2005
Seitenangabe S. 217-232
Zeitschriftentitel Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, 34 (2005) 3
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top