Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Big Brother's Geschäftspartner : Privatheit und Überwachung in den USA nach dem 11. September 2001

Big brother's business partners : privacy and surveillance in the USA after September 11, 2001
[Zeitschriftenartikel]

Rürup, Katharina Sophie

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-60829

Weitere Angaben:
Abstract 'Im Gefolge der Anschläge vom 11. September 2001 zeichnen sich neue Gefährdungen von Privatheit in den USA ab. Um diese besser zu begreifen wird der (rechtshistorische) Hintergrund amerikanischer Konzepte von 'Privacy' (Privatheit, Privatsphäre) erläutert. Zu diesem Zweck rekonstruiert der Artikel zunächst Konzepte von Privacy in der amerikanischen Verfassungsrechtsprechung und skizziert die vorhandene amerikanische Privacy-Gesetzgebung. Im Anschluss werden die rechtlichen Entwicklungen nach dem 11. September (vor allem im USA Patriot Act) geschildert und dabei der Themenkomplex der Datenüberwachung und -auswertung herausgegriffen, um die Auswirkungen auf den Schutz der Privatsphäre sowie die Schwierigkeiten, die sich aus der spezifisch amerikanischen rechtlichen Tradition in diesem Bereich ergeben, zu erläutern. Abschließend werden verschiedene Ansätze diskutiert, mit der neuen Qualität von Datenüberwachung in den USA umzugehen und die Möglichkeit eines positiven Rechtes auf Privatheit besprochen.' (Autorenreferat)

'In the wake of the attacks of September 11, 2001, new dangers to privacy have emerged in the United States. To better understand these, this article explains the legal background of American concepts of 'privacy'. For this purpose, it first reconstructs concepts of privacy in American constitutional law jurisprudence and outlines existing American privacy legislation. It then describes legal developments since September 11 (especially in the USA Patriot Act), focusing on the issues of data surveillance and analysis, in order to illustrate their effects on protection of the private sphere and the difficulties that arise from the specific American legal tradition in this area. Existing or future data mining programs are described, and, finally, the article discusses various ways of approaching the new quality of data surveillance in the USA and the possibility of a positive right to privacy.' (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter data preparation; legislation; domestic policy; domestic security; North America; privacy; monitoring; United States of America; constitutional law
Klassifikation Friedens- und Konfliktforschung, Sicherheitspolitik; spezielle Ressortpolitik; Recht
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2004
Seitenangabe S. 379-400
Zeitschriftentitel Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, 33 (2004) 4
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top