Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Gerhard Lehmbruch und die österreichische Politikwissenschaft

Gerhard Lehmbruch and Austria's political science
[Zeitschriftenartikel]

Pelinka, Anton

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-60277

Weitere Angaben:
Abstract Gerhard Lehmbruchs 75. Geburtstag ist der Anlass, über Lehmbruchs wesentlichen Einfluss auf die Entwicklung der Politikwissenschaft in Österreich vor mehr als dreißig Jahren zu reflektieren. Als Wissenschafter - insbesondere im Zusammenhang mit seiner Buch "Proporzdemokratie" - und als Kollege zählte er zu jenen Nicht-Österreichern, die eine kleine Zahl junger österreichischer Politologinnen und Politologen in den 60er Jahren inspirierte. Gerhard Lehmbruch gehörte zu jenen (vor allem US-amerikanischen und deutschen) PolitologInnen, die - direkt und indirekt - der Politikwissenschaft halfen, sich in einem Land zu definieren, das den Großteil seiner Erinnerung an die besonderen österreichischen Wurzeln der modernen Sozialwissenschaften begraben hatte.

Gerhard Lehmbruch's 75th birthday is the reason to reflect on his role thirty and more years ago, when he had a significant impact on the development of political science in Austria. As an academic - especially due to his work "Proporzdemokratie" - and as a colleague he was one of those Non-Austrians who inspired the thinking of the small number of young Austrian political scientists in the 1960s. Gerhard Lehmbruch was among the (especially US-American and German) political scientists, who - directly and indirectly - helped political science to define itself in a country which had buried most of its memory of modern social sciences' specific Austrian roots.
Thesaurusschlagwörter political science; Austria; scientist
Klassifikation Allgemeines, spezielle Theorien und Schulen, Methoden, Entwicklung und Geschichte der Politikwissenschaft
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2003
Seitenangabe S. 213-216
Zeitschriftentitel Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, 32 (2003) 2
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top