Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Subregional co-operation in East-Central Europe : the Visegrad Group and the Central European Free Trade Agreement

Subregionale Kooperation in Ostmitteleuropa : die Visegrad-Gruppe und das Central European Free Trade Agreement
[Zeitschriftenartikel]

Dunay, Pàl

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-60140

Weitere Angaben:
Abstract 'Der Beitrag analysiert die Entwicklung, den gegenwärtigen Stand und die Zukunft der Visegrad-Gruppe, eines der erfolgreichsten Foren für subregionale Kooperation in Ostmitteleuropa. Das Fehlen formalisierter institutioneller Strukturen hat ein flexibles, für Änderungen offenes Arrangement hervorgebracht. Gleichzeitig war es damit anfällig für Störungen, die mit einer stärker institutionalisierten Struktur vermieden werden hätten können. Während das vorrangige Ziel in den 1990er Jahren darin bestanden hatte, das Erbe der Vergangenheit zu beseitigen, einen Beitrag zur Auflösung des Warschauer Paktes und zum Rückzug der sowjetischen Truppen aus der Region zu leisten sowie die 'Rückkehr' der Länder nach Europa zu koordinieren, stehen heute die Integration in die EU, Hilfe bei der demokratischen Konsolidierung der Post-Meciar-Slowakei und pragmatische Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen im Vordergrund. Offen bleibt, ob die Gruppe nach einem EU-Beitritt noch Zukunft hat. Der Autor ist der Ansicht, dass sich das Zentraleuropäische Freihandelsabkommen nach der EU-Erweiterung erübrigen wird, während die Visegrad-Gruppe auch danach noch Restaufgaben zu erfüllen haben wird.' (Autorenreferat)

'The paper analysis the evolution, current state and prospects of the Visegrad group, one of the more successful sub-regional co-operation frameworks of East-central Europe. The absence of formalized institutional structures made the arrangement flexible and thus adaptable to changes. At the same time it has been prone to spoilers that could have been avoided in case more established institutional structure had been established. Whereas in the early 1990s its prime objective was to eliminate the remnants of the past, contribute to the termination of the Warsaw Treaty and the withdrawal of the Soviet troops from the region and co-ordinate the countries' 'return to Europe', nowadays it strives to foster EU integration, help the post-Meciar democratic consolidation and development of Slovakia and carry out pragmatic co-operation in different areas. It is open to question whether the group could have a new life after the participating countries' upcoming EU accession. The author is of the view that whereas the Central European Free Trade Agreement will have to wind up when EU enlargement occurs, there is hope to continue the Visegrad group with a residual political agenda beyond it.' (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter European integration; free trade area; international cooperation; Eastern Europe; Poland; Hungary; EU; Slovakia; Czech Republic; CEFTA; joining the European Union; post-socialist country; eastwards expansion; East Central Europe; EU expansion
Klassifikation internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik; Europapolitik
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2003
Seitenangabe S. 45-56
Zeitschriftentitel Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, 32 (2003) 1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top