Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Neue Medien - berufliche Chancen für Frauen?

New media - occupational opportunities for women?
[Arbeitspapier]

Stark, Birgit; Döbler, Thomas

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-58814

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Universität Hohenheim, Fak. Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Forschungsstelle für Medienwirtschaft und Kommunikationsforschung
Abstract Basierend auf der Annahme, dass der schnell diffundierende Einsatz der IuK-Technologien sowie einer mehr und mehr wissensbasierten Form der Wertschöpfung traditionelle hierarchische Organisationsprinzipien tendenziell zugunsten von unternehmensinternen und -externen Netzwerken an Bedeutung verlieren lässt, wird zum einen postuliert, dass damit beruflich verfasste Geschlechtersegregationen sich partiell auflösen werden. Zum anderen wird unter Rückgriff auf verfügbare Sekundärdaten geprüft, ob und inwieweit sich das Postulat in den sog. Neuen Medien abbilden lässt und ob dieses Arbeitsfeld ggf. eine Vorreiterposition bzgl. der Überwindung tätigkeitsbezogener Geschlechterhierarchien einnimmt.
Thesaurusschlagwörter Federal Republic of Germany; new media; woman; multimedia; women's employment; career in journalism; media job; media society; qualification; media industry; employment trend; labor market; occupational field; gender-specific factors; competence; new economy
Klassifikation interaktive, elektronische Medien; Arbeitsmarkt- und Berufsforschung; Frauen- und Geschlechterforschung
Methode deskriptive Studie; empirisch
Freie Schlagwörter Geschlechtersegregation; Geschlechterhierarchie; Tertiarisierung; Unternehmensorganisation
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2001
Erscheinungsort Stuttgart
Seitenangabe 33 S.
Schriftenreihe Arbeitspapiere der Forschungsstelle für Medienwirtschaft und Kommunikationsforschung, 1-01
ISBN 3-931938-62-X
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top