Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Causal inference, time and observation plans in the social sciences

Kausale Schlussfolgerungen, Zeit und Beobachtungspläne in den Sozialwissenschaften
[Arbeitspapier]

Blossfeld, Hans-Peter; Rohwer, Götz

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-57435

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Universität Bremen, SFB 186 Statuspassagen und Risikolagen im Lebensverlauf
Abstract "This paper demonstrates that the opportunity for assessing causal inferences varies strongly with the type of observation available to the social scientist. The data structure (which can be cross-sectional, panel or event oriented) determines the extent to which the researcher is forced to make untested assumptions in the process of establishing relevant empirical evidence that can serve as a link in a chain of reasoning about causal mechanisms."

Das Arbeitspapier diskutiert methodologische Aspekte des Zeitfaktors bei der Untersuchung kausaler Zusammenhänge in den Sozialwissenschaften. Anhand einiger Beispiele wird beschrieben, wie verschiedene Beobachtungspläne (cross-sectional, panel und event history) die kausale Analyse von Variablenzusammenhängen beeinflussen. Die Diskussion erfolgt in Anlehnung an James Coleman "Foundations of Social Theory" (1981) in folgenden Schritten: (1) Die Bestimmung der Einheiten - Individuen, Organisationen, Gruppen, Gesellschaften u.a. - und deren diskrete Zustandsänderungen; (2) Dieser Wandel von Zuständen und Ereignissen findet zu jedem Zeitpunkt der Systemgeschichte statt; (3) Zu unterscheiden sind zeitinvariante und zeitabhängige Faktoren bei der Beinflussung des fraglichen Explanandums bzw. Ereignisses. Verdeutlicht wird diese methodische Vorgehensweise am Beispiel von Berufskarrieren. (pre)
Thesaurusschlagwörter empirical social research; causality; statistical analysis; time; social science; methodology; rational choice theory; panel; job history; research planning; interdisciplinary research; social research; qualitative method
Klassifikation Generelle Theorien der Sozialwissenschaften; Forschungsarten der Sozialforschung
Methode Grundlagenforschung; Methodenentwicklung; wissenschaftstheoretisch
Freie Schlagwörter Sonderforschungsbereich 186; DFG-Projekt; Methodenkombination; mixed methods; Längsschnitt
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 1996
Erscheinungsort Bremen
Seitenangabe 37 S.
Schriftenreihe Arbeitspapier / Sfb 186, 36
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top