Export to your Reference Manger

Please Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Die Natur: ein Produkt der Gesellschaft

Nature: a product of society
[journal article]

Hitzler, Ronald

fulltextDownloadDownload full text

(170 KByte)

Citation Suggestion

Please use the following Persistent Identifier (PID) to cite this document:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-57279

Further Details
Abstract Kaum etwas erscheint dem so genannten gesunden Menschenverstand so selbstverständlich wie die Gewissheit, dass es Natürliches gibt einerseits und Künstliches andererseits, dass Technik, dass Zivilisation in irgendeinem spannungsreichen Verhältnis steht zu Natur, zu Wildnis. Den gesunden Menschenverstand irritierender Weise allerdings verläuft die Unterscheidung zwischen 'Natürlichem' und 'Sozialem' in anderen Kulturen durchaus anders als in unserer eigenen, denn Natur ist keine eigenständige, menschenunabhängige Realität, sondern selber eine historisch relative gesellschaftliche Konstruktion. Demgemäß wird im ersten Schritt auf die künstliche Ordnung der Naturvölker hingewiesen und die 'sündige Natur' im Menschen erörtert. Auf dieser Grundlage wird im zweiten Schritt sodann zwischen der 'nützlichen' und der 'schönen' Natur bzw. der 'menschenfreundlichen' Natur unterschieden. (ICG2)
Keywords human being; image of man; human-environment relationship; nature; society; engineering; social structure; civilization; alienation
Classification General Sociology, Basic Research, General Concepts and History of Sociology, Sociological Theories
Method descriptive study
Free Keywords Naturbegriff; Natürlichkeit; Naturvolk; Sünde
Document language German
Publication Year 1990
Page/Pages p. 6-8
Journal Liberal - Vierteljahreshefte für Politik und Kultur, 32 (1990) 4
Status Published Version; reviewed
Licence Deposit Licence - No Redistribution, No Modifications
top