Mehr von Leisering, Lutz

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Zwischen Verdrängung und Dramatisierung : zur Wissenssoziologie der Armut in der bundesrepublikanischen Gesellschaft

Between ignorance and dramatization : poverty in the Federal Republic of Germany ; a study in the sociology of knowledge
[Arbeitspapier]

Leisering, Lutz

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-57250

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Universität Bremen, SFB 186 Statuspassagen und Risikolagen im Lebensverlauf
Abstract "In dem Arbeitspapier, das aus der Arbeit des Teilprojekts 'Sozialhilfekarrieren' entstanden ist, geht es um die wissenssoziologische Dimension sozialer Risikolagen. Soziale Risiken sind nicht objektiv bestimmbar, sondern durch gesellschaftliche Akteure definiert und 'konstruiert'. Gegenstand des Arbeitspapiers ist, wie Risikolagen in der politischen Öffentlichkeit konstruiert werden. Es geht somit um die allgemeinen Wahrnehmungsmuster und 'Bilder' im politischen Diskurs, die auch den spezifischeren Konstruktionen in Institutionen sozialer Steuerung und auf Seiten der Betroffenen zugrunde liegen."
Thesaurusschlagwörter Federal Republic of Germany; poverty; welfare state; social problem; suppression; social policy; theory formation; social inequality; social situation; sociology of knowledge; social research
Klassifikation Wissenssoziologie; Sozialpolitik; soziale Probleme
Methode deskriptive Studie
Freie Schlagwörter Sonderforschungsbereich 186; DFG-Projekt; Statuspassagen; Risikolagen; Lebensverlauf; Sozialpolitikforschung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1993
Erscheinungsort Bremen
Seitenangabe 31 S.
Schriftenreihe Arbeitspapier / Sfb 186, 25
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top