Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Professionalisierungschancen der Soziologie im vereinten Europa

Professionalization opportunities for sociology in the united Europe
[Zeitschriftenartikel]

Lamnek, Siegfried

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-57011

Weitere Angaben:
Abstract Der vorliegende Beitrag befaßt sich mit der Frage, wie das westeuropäische Bild der Soziologie im Beruf aussieht und welche Möglichkeiten in Zukunft bestehen, die Soziologieausbildung zu verbessern bzw. eine europaweite Abstimmung dieser Ausbildung zu erreichen. Eine vergleichende Untersuchung in den europäischen Ländern Frankreich, Großbritannien, Italien, BRD, Niederlande ergab, daß der Großteil der Absolventen der Soziologie nach fünf Jahren ihr angestrebtes Berufsziel noch nicht erreicht hatte, viele in berufsfremden Bereichen arbeiteten oder arbeitssuchend waren. Ein Vergleich der Inhalte, Formen und Abschlüsse verdeutlicht die Uneinheitlichkeit der Soziologenausbildung in den einzelnen Ländern. Strukturelle und inhaltliche Veränderungen der Ausbildung sowie Strategien zur Professionalisierung der Soziologie im vereinten Europa werden im Anschluß daran gegeben. (pka)
Thesaurusschlagwörter occupational image; sociology; Europe; training; reform; professionalization; modification; qualification; graduation (academic); strategy
Klassifikation Berufsforschung, Berufssoziologie
Methode empirisch
Freie Schlagwörter Abschluss
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1993
Seitenangabe S. 111-128
Zeitschriftentitel Soziologie : Mitteilungsblatt der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (1993) 2
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top