Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die programmatischen Profile der politischen Parteien in der Bundesrepublik Deutschland: eine quantitative Inhaltsanalyse der Wahlprogramme von SPD, FDP und CDU von 1949 bis 1987

[Sammelwerksbeitrag]

Klingemann, Hans-Dieter

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://hdl.handle.net/10419/122736

Weitere Angaben:
Abstract Basis der Analyse sind 33 Wahlprogramme, die von SPD, FDP und CDU zu den seit 1949 abgehaltenen Bundestagswahlen vorgelegt wurden. Im Mittelpunkt des Interesses stehen drei Fragenkomplexe: (1) Agenda der bundesdeutschen Politik, politische Prioritätensetzung durch die Parteien; (2) programmatische Profile von SPD, CDU und FDP, Sichtbarkeit politischer Alternativen; (3) Politikdistanzen und Koalitionspotential der Parteien. Die Untersuchung zeigt, daß es in den Wahlprogrammen in erster Linie um Probleme der Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik ging. Die Parteien weisen eine deutlich unterschiedliche Programmatik auf, wobei das Koalitionspotential für eine Koalition von CDU und FDP deutlich höher ist als für eine sozialliberale Koalition. (ICE2)
Thesaurusschlagwörter Federal Republic of Germany; party politics; Social Democratic Party of Germany; Free Democratic Party; Christian Democratic Union; political program; coalition; election campaign; political identity; party
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Titel Sammelwerk, Herausgeber- oder Konferenzband Konfliktpotentiale und Konsensstrategien: Beiträge zur politischen Soziologie der Bundesrepublik
Herausgeber Herzog, Dietrich; Weßels, Bernhard
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1989
Verlag Westdt. Verl.
Erscheinungsort Opladen
Seitenangabe S. 99-115
Schriftenreihe Schriften des Zentralinstituts für sozialwissenschaftliche Forschung der Freien Universität Berlin, 54
ISBN 3-531-12033-6
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top