Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Lebensverlauf und Sozialpolitik: die Ungleichheit von Mann und Frau und ihr öffentlicher Ertrag

[Monographie]

Allmendinger, Jutta

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://hdl.handle.net/10419/112659

Weitere Angaben:
Abstract Wie werden die Lebensverläufe von Männer und Frauen sozialpolitisch normiert, bilanziert und entzweit? Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Wirkung der Rentenversicherung auf den durchschnittlichen weiblichen Lebensverlauf. Sie errichtet ein Regime von Fristigkeit und Rechenhaftigkeit, von "sozialer Zinsrechnung". Wie verhalten sich "deutsche Lebensverläufe" zu denen anderen Nationen? Diesen Fragen wird anhand der MPI-Lebensverlaufsstudien nachgegangen, wobei "relationale Aspekte" betont, die einzelnen also auch in ihrer familiären Bindung untersucht werden. (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter social policy; inequality; man; woman; social security; pension insurance; gender-specific factors; international comparison; life career; Federal Republic of Germany; insurance benefit; pension; historical development; cohort analysis; social inequality
Klassifikation Frauen- und Geschlechterforschung; soziale Sicherung; Allgemeine Soziologie, Makrosoziologie, spezielle Theorien und Schulen, Entwicklung und Geschichte der Soziologie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1994
Verlag Frankfurt/M.
Erscheinungsort Campus-Verl.
Seitenangabe 302 S.
Schriftenreihe Lebensverläufe und gesellschaftlicher Wandel
ISBN 3-593-35181-1
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top