Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Stadtstruktureller Wandel in Albanien: der Transformationsprozeß im konsumorientierten Dienstleistungssektor Tiranas

Structural changes in towns in Albania: the transformation process in the consumer-oriented service sector of Tirana
[Zeitschriftenartikel]

Becker, Hans; Göler, Daniel

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-48260-2

Weitere Angaben:
Abstract Der Beitrag versteht sich als Baustein zur regionalen Transformationsforschung. Am Beispiel Tiranas werden die Wandlungen im konsumorientierten Dienstleistungsbereich bis zum Jahr 1996 untersucht. Über Aspekte der dabei wirksamen Versorgungsbeziehungen informierte ein entsprechender Exkurs. Anhand von zwei Modellen werden schließlich die stadtstrukturellen Veränderungen in Tirana als Folge des Übergangs von der Plan- zur Marktwirtschaft diskutiert. Die Befragungen, Kartierungen und Experteninterviews vor ort ergaben weitreichende Einblicke in die Vielschichtigkeit des Transformationsprozesses im Handelssektor in Albanien. Die Ergebnisse zeigen teilweise die auch aus anderen Transformationsländern in ähnlicher Art bekannten Formen der Privatisierung der wenigen ehemals staatlichen Geschäfte, der Umwidmung von Wohnräumen in begehbare Verkaufsflächen oder der Ausbildung von teilweise spezialisierten Märkten. Das gehäufte Auftreten informeller Typen im Bereich des Dienstleistungssektors muss als Besonderheit zur Kenntnis genommen werden: Der Verkauf von Waren des täglichen Bedarfs aus Wohnungen über sogenannte Verkaufsfenster stellt ebenso wie der allgegenwärtige ambulante Handel in dieser massiven Ausprägung eine echte Sonderform der Transformation dar. Dass durch (semi-) stationäre Kioske ebenso wie z. B. durch aufwendig errichtete Nachfolgebauten öffentlicher Grund, bisweilen sogar ganze ehemalige Parkanlagen okkupiert und umgestaltet werden, verdeutlicht den informellen Charakter der enormen Vermehrung von Versorgungsmöglichkeiten. Die Motivation der Händler ist dabei vielfach eher unreflektiert und wenig zukunftsorientiert; die Gewinnspannen und Erwerbsmöglichkeiten sind meist gering. In Bezug auf die Stadtstruktur zeigt sich, dass sich die ehemals punktuelle Verteilung der Geschäftsstandorte zu flächen- bzw. linienhaften Mustern verdichtete. Zudem ist das vordem duale Stadtzentrum zu einem einzigen gemischt genutzten Zentrum, das allererste Ansätze einer Citybildung erkennen lässt, zusammengewachsen. Der gegenwärtige Übergangscharakter der Transformation im Dienstleistungsbereich in Albanien wird dadurch verdeutlicht, dass staatlicherseits nunmehr versucht wird, dem Prozess zumindest teilweise Einhalt zu gebieten bzw. Extremformen wie die faktische Aneignung öffentlicher Flächen zu normalisieren.

The transformation process in the consumer-oriented service sector of Tirana This contribution is to be understood as a building block in regional transformation research. Using the example of Tirana, the changes in the consumer-oriented service sector until 1996 are investigated. An additional section provides information concerning aspects of the provision relationships involved. Subsequently, using two models, the structural changes of the city of Tirana as a result of the transition from planned to market economy are discussed. The surveys, mapping, and expert interviews conducted on location yielded extensive in sights into the complexity of the transformation processes in the trade sector in Albania. In part, the results reveal the forms which are already known from other countries undergoing transformation - the privatisation of the small number of formerly public enterprises, the conversion of living areas into spacious sales premises, or the development of partially specialised markets. The large number of informal enterprises appearing in the service industry sector must necessarily be noted as a special feature. The massive incidence of sales from within appartments, via so-called sales windows, of goods meeting daily requirements, as well as the ever-present ambulant trade, constitute a special form of transformation. The informal character of the enormous increase in provision is further demonstrated by the use of (semi-)stationary kiosks as well as, for example, laboriously erected premises of public origin, and even from time to time the occupation and transformation of entire parks. The motivation of the traders is often unconsidered and not oriented towards the future; the profit margins and the opportunities for employment are usually only slight. With respect to the city structure, it is apparent that while formerly each business stood alone, giving rise to a point-wise distribution of outlets, the distribution pattern is now becoming more dense, and is characterised by areas or linear patterns. In addition, the formerly dual town centre has now grown into a single mixed-use centre, indicating the first steps towards development of a city. The present transitional character of the transformation in the service sector in Albania is made more apparent by the fact that there are now initiatives from the state to, at least in part, hold the process in check and to normalise the extreme forms such as actual appropriation of public premises.
Thesaurusschlagwörter Albania; tertiary sector; transformation; retail trade; consumption; regional development; structural change; privatization; town; capital city; cartography; commerce; service; enterprise; funding; public space; apartment
Klassifikation Raumplanung und Regionalforschung; Soziologie von Gesamtgesellschaften; Wirtschaftssoziologie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2000
Seitenangabe S. 2-21
Zeitschriftentitel Europa Regional, 8.2000 (2000) 1
ISSN 0943-7142
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top