Mehr von Kühne, Olaf
Mehr von Europa Regional

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die regionale Entwicklung des Arbeitsmarktes im Transformationsprozess Polens

Regional development of unemployment in the transformation process in Poland
[Zeitschriftenartikel]

Kühne, Olaf

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-48258-7

Weitere Angaben:
Abstract Die in Polen seit dem Jahr 1989 in Angriff genommene Transformation des sozialistischen Systems in eine demokratische und marktwirtschaftliche Ordnung brachte zunächst eine Anpassungskrise mit sich, zu der das rasche, aber regional stark differenzierte Ansteigen der Arbeitslosigkeit gehörte. Der polnische Arbeitsmarkt lässt sich in sechs verschie dene Regionaltypen aufteilen: Typ A1 beinhaltet die landwirtschaftlich dominierten Regionen Mittel- und Ostpolens (monostrukturierter Arbeitsmarkt mit dominierendem primären Wirtschaftssektor, landwirtschaftliche Kleinbetriebe). Dem Typ A2 lassen sich die übrigen landwirtschaftlich dominierten Regionen mit einem monostrukturierten, auf den primären Wirtschaftssektor ausgerichteten Arbeitsmarkt und einer hohen Arbeitslosenquote (nordpolnische landwirtschaftliche Großbetriebe) zuordnen. Typ B1: industriell dominierte, städtische Regionen mit einer von Altindustrien dominierten Wirtschaftsstruktur, aber deutlichen Wachstumsimpulsen durch eine bessere Ausstattung mit zukunftsfähigen Betrieben des sekundären und tertiären Wirtschaftssektors. Typ C: städtische Regionen mit einer stark tertiärwirtschaftlich ausgerichteten Struktur. Typ D beinhaltet Regionen mit ausgeglichener Wirtschaftsstruktur, mäßiger Bevölkerungsdichte und mittelhoher Arbeitslosigkeit.

The first effects of the transformation of the socialist system into a democratic and market economy order, which has been ongoing in Poland since 1989, were an alignment crisis, made manifest in a quick, but regionally very different, rise in unemployment. The Polish job market can be divided into six different types of region: type A1 consists of the central and eastern regions of Poland (monostructured job market with dominant primary economic sector, small ag ricultural firms) which are dominated by agriculture. Type A2 is made up of the other, agriculturally dominated regions with a monostructured, primary-economy-based job market and a high unemployment rate (large agricultural firms in northern Poland). Type B1: industrially dominated city regions with an economic structure which is dominated by old industry and with high unemployment. Type B2: industrially dominated city regions with an economic structure which is dominated by old industry, but with strong growth impulses through greater numbers of promising firms in the secondary and tertiary economic sectors. Type C: city regions with a strongly tertiary-economy-based structure. Type D: regions with a balanced economic structure, medium population density and moderate unemployment.
Thesaurusschlagwörter Poland; Eastern Europe; labor market; labor market trend; regional development; transformation; unemployment
Klassifikation Raumplanung und Regionalforschung; Arbeitsmarktforschung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2000
Seitenangabe S. 33-42
Zeitschriftentitel Europa Regional, 8.2000 (2000) 1
ISSN 0943-7142
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top