Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


"Jabloko" vor den Dumawahlen

[Forschungsbericht]

Luchterhandt, Galina

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-48199

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien
Abstract 'Jabloko' ist im sechsten Jahr ihres Bestehen, nachdem sie sich ideologisch und organisatorisch konsolidiert hat, auf dem besten Weg, eine starke demokratische Partei zu werden. Sowohl im Zentrum als auch in den Regionen nimmt ihr Einfluß zu. Die Zahl ihrer Mitglieder und regionalen Organisationen ist gewachsen. 'Jabloko' ist inzwischen nicht nur auf vielen Ebenen in den gesetzgebenden Körperschaften vertreten, sondern auch in der regionalen Exekutive. Bis jetzt hat die Partei nicht die Möglichkeit erhalten, auf der Ebene der Föderation Regierungsfunktionen zu übernehmen, was die Chancen der Partei bei den Dumawahlen aber keineswegs schmälert. Ihre Basis und ihre potentielle Wählerschaft sind demokratisch orientierte Bürger, die die Politik der jetzigen Regierung ablehnen. (BIOst-Dok)
Thesaurusschlagwörter electoral alliance
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Freie Schlagwörter Russische Föderation; Politische Partei; Blok Javlinskij-Boldyrev-Lukin (Rossijskaja Federacija); Parteiprogramm; Innerparteiliche Entwicklungen; Innere Organisation von Institutionen/Organisationen; Haltung von Parteien zu bestimmten Fragen; Wahl/Abstimmung; Gosudarstvennaja Duma (Rossijskaja Federacija); Kandidaten (Wahl)
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1999
Erscheinungsort Köln
Seitenangabe 7 S.
Schriftenreihe Aktuelle Analysen / BIOst, 44/1999
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top