More documents from Schneider, Eberhard

Export to your Reference Manger

Please Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

Page views

this month1
total169

Downloads

this month0
total165

       

Das neue russische Dumawahlgesetz

[research report]

Schneider, Eberhard

fulltextDownloadDownload full text

(126 KByte)

Citation Suggestion

Please use the following Persistent Identifier (PID) to cite this document:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-48180

Further Details
Corporate Editor Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien
Abstract Am 24. Juni 1999 trat ein neues Gesetz für die Wahl zur russischen Staatsduma am 19. Dezember 1999 in Kraft. Dieses umfangreiche Wahlgesetz enthält eine Reihe neuer wichtiger Regelungen: die Verdopplung der vorherigen Registrierungsfrist der Wählervereinigungen (Parteien, politische Bewegungen, Blöcke), die an der Wahl teilnehmen wollen, auf ein Jahr vor dem Wahltag, Offenlegung der Vorstrafen von Kandidaten, Einführung der Alternative, daß für die Registrierung eines Kandidaten oder einer Wählervereinigung statt einer Unterschriftenliste eine Wahlsicherheitssumme hinterlegt werden kann, ausführliche Fixierung der Rechte der ausländischer Wahlbeobachter, Offenlegung der Vermögensverhältnisse der Kandidaten, bei der Listenwahl Absenkung der Fünf-Prozent-Hürde bei bestimmten Wahlausgängen. (BIOst-Dok)
Classification Political System, Constitution, Government; Political Process, Elections, Political Sociology, Political Culture
Free Keywords Russische Föderation; Wahl/Abstimmung; Gosudarstvennaja Duma (Rossijskaja Federacija); Wahlrecht; Änderung von Rechtsnormen; Gesetz; Wahlverfahren/Abstimmungsverfahren; Wahlkampf; Finanzierung; Kandidaten (Wahl); Wahlbündnis; Politische Partei
Document language German
Publication Year 1999
Page/Pages 6 p.
Series Aktuelle Analysen / BIOst, Nr. 43/1999
Status Published Version; not reviewed
Licence Deposit Licence - No Redistribution, No Modifications
top