Mehr von Turnock, David
Mehr von Europa Regional

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Rural poverty in Romania and the need for diversification: Carpathian studies

Ländliche Armut in Rumänien und die Notwendigkeit differenzierter Beschäftigungsmöglichkeiten: Untersuchungen in den Karpaten
[Zeitschriftenartikel]

Turnock, David

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-48068-3

Weitere Angaben:
Abstract The poverty problem is particularly serious in rural Romania and arises from heavy dependence on small subsistence farms with little alternative employment. Case studies from the Carpathians reveal that there is no viable basis for intensification on these farms and there is a consensus that it is irrational to try and modernise them unless the average size can increase substantially. Hence the solution lies in a massive structural change in agriculture linked with retraining and redeployment of a section of the present workforce. However new jobs in agricultural services and light industry will depend on a radical improvement of the rural infrastructure and higher spending power by the rural population as a whole. (author's abstract)

Das Problem der Armut wird in den ländlichen Gebieten Rumäniens besonders deutlich. Ursache dafür ist die starke Abhängigkeit von sehr kleinen landwirtschaftlichen Betrieben, für die es kaum alternative Beschäftigungsmöglichkeiten gibt. Fallstudien in den Karpaten zeigen, dass die Intensivierung der Landwirtschaft in diesen Betrieben keine Überlebenschance hat. Ferner sind sich die Wissenschaftler darin einig, dass es ganz einfach irrational wäre, den Versuch zu starten, diese Betriebe zu modernisieren, solange deren durchschnittliche Größe nicht wesentlich gesteigert werden kann. Folglich besteht die Lösung in einer grundlegenden und tief greifenden Strukturveränderung der Landwirtschaft, die mit Umschulung und Umlagerung eines Teils der vorhandenen Arbeitskräfte verbunden ist. Neue Jobs in der Landwirtschaft und Leichtindustrie hängen jedoch von einer radikalen Verbesserung der ländlichen Infrastruktur und einer höheren Kaufkraft der ländlichen Bevölkerung insgesamt ab. (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter Romania; Southeastern Europe; poverty; agriculture; economic structure; population development; rural area; rural development; regional development; structural change
Klassifikation Raumplanung und Regionalforschung; soziale Probleme; Wirtschaftssektoren
Freie Schlagwörter Karpaten
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2005
Seitenangabe S. 102-114
Zeitschriftentitel Europa Regional, 13.2005 (2005) 3
ISSN 0943-7142
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top