Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Schrumpfende Peripherie oder globalisierte Region?: Regionalentwicklung im Norden Finnlands

Shrinking periphery or globalised region?: regional development in the north of Finland
[Zeitschriftenartikel]

Franz, Martin; Pahs, Raimund

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-48037-3

Weitere Angaben:
Abstract Finnland zählt zu den wirtschaftlich erfolgreichsten Nationen in der EU - besonders aufgrund der Erfolge der finnischen High-Tech-Industrie. Gleichzeitig besteht das Land zu einem großen Teil aus ländlich geprägten peripheren Gebieten. Die finnische Wirtschaftsförderung versucht auch diese Gebiete durch eine Cluster- und Netzwerkstrategie zu entwickeln und einer Abwanderung der Bevölkerung entgegen zu wirken. Der Beitrag identifiziert die angewendeten Konzepte und geht der Frage nach, welche Möglichkeiten sich im nordeuropäischen Kontext für die Bildung einer globalisierten -international wettbewerbsfähigen- Region anbieten. Dazu werden die Entwicklungssituation in Nord-Finnland und die regionalen Disparitäten dieses Raumes im nationalen und nordeuropäischen Kontext dargelegt. Die in Finnland konzipierten und angewendeten Strategien der Regionalentwicklung -insbesondere das Multipolis-Programm- werden analysiert. Im Ergebnis zeigt sich, dass die laufenden Initiativen zur Innovationsförderung und wirtschaftlichen Konkurrenzfähigkeit nur punktuell erfolgreich sind und dass zu einer nachhaltigen Regionalentwicklung stabilisierende Begleitmaßnahmen notwendig sind. (Autrorenreferat)

Finland is among the most economically successful countries in the European Union, primarily due to the success of Finland's high-tech industry. However, a major portion of Finland is peripheral rural territories. Finnish economic promotion activities try to apply a cluster and network strategy to develop these territories to prevent people from emigrating. This article identifies the strategies used while asking what options there are for forming a globalised and internationally competitive region in the Northern European context. For this purpose it describes how far developed northern Finland is and what the regional disparities are in this area in the national and Northern European context. This article also analyses the strategies of regional development formulated and applied by Finland (focusing on the Multipolis Programme). The bottom line is the fact that current initiatives for encouraging innovation and economic competitiveness have only been effective in specific areas so that other stabilisation activities have to be undertaken concurrently to guarantee sustainable regional development. (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter Finland; periphery; promotion of economic development; economic policy; regional planning; fragmentation; regional development; population development; networking; network
Klassifikation Raumplanung und Regionalforschung; Wirtschaftspolitik; Bevölkerung
Freie Schlagwörter Lappland
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2009
Seitenangabe S. 16-27
Zeitschriftentitel Europa Regional, 16.2008 (2009) 1
ISSN 0943-7142
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top