Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Machtwechsel in der Slowakei : Ergebnisse der Parlamentswahlen 1998

[Forschungsbericht]

Schneider, Eleonora

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-47856

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien
Abstract Die Parlamentswahlen 1998 haben eine Umkehrung der bestehenden politischen Verhältnisse in der Slowakischen Republik bewirkt. Zwei die bisherige autoritäre Politik bestimmende Parteien wurden in die Opposition verwiesen, die dritte ist aus dem Parlament katapultiert worden. Vier demokratisch gesinnte Oppositionsparteien gewannen zusammen eine für Verfassungsänderungen notwendige Dreifünftelmehrheit. Seit dem 30. Oktober 1998 stellen sie eine 'Links-Mitte-rechts'-Regierung unter dem Christdemokraten M. Dzurinda. Somit haben die Wahlen nicht nur einen Regierungs-, sondern einen Regimewechsel in der Slowakei eingeleitet. (BIOst-Dok)
Thesaurusschlagwörter Slovakia; parliament; formation of a government; party system
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Freie Schlagwörter Wahl/Abstimmung; Wahlergebnis/Abstimmungsergebnis; Regierungswechsel/Machtwechsel; Regierungsprogramm; Politische Partei; Innenpolitische Lage/Entwicklung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1999
Seitenangabe 6 S.
Schriftenreihe Aktuelle Analysen / BIOst, 10/1999
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top