Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die russische Parteienlandschaft vor den Parlamentswahlen. (II)

[Forschungsbericht]

Ljubin, Valerij Petrovic

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-47829

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien
Abstract Die gegenwärtige Parteienszene Rußlands ist gekennzeichnet durch das Vordringen der oppositionellen Kräfte - in erster Linie der KPRF - sowie durch die Uneinigkeit der Kräfte des demokratischen Lagers, die zwei neue Gruppierungen zu bilden versuchen: ein rechtes und ein linkes Zentrum. Die Bevölkerung, die zum größten Teil von den Reformergebnissen enttäuscht ist und unter der Verschärfung der Wirtschaftskrise leidet, ist nicht bereit, aktiv am politischen Leben teilzunehmen, wie die geringe Wahlbeteiligung bei den letzten Regionalwahlen zeigte. Im Zentrum des Wahlkampfes, dessen Ausgang noch kaum vorhersagbar ist, stehen Fragen der Einheit Rußlands, die Korrektur des bisherigen wirtschaftlichen Kurses, soziale Erleichterungen für die Bevölkerung, Steuer- und Rechtsreformen bis hin zu einer Verfassungsänderung sowie die weitere Dezentralisierung und Entwicklung des Föderalismus in Rußland. (BIOst-Dok)
Thesaurusschlagwörter parliament; party system; election campaign; mass media
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Freie Schlagwörter Russische Föderation; Wahl/Abstimmung; Vybory v Gosudarstvennuju Dumu 1999 (Rossijskaja Federacija, 1999-12-19); Politische Partei; Wirkung von Massenmedien; Innenpolitische Lage/Entwicklung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1999
Seitenangabe 6 S.
Schriftenreihe Aktuelle Analysen / BIOst, 7/1999
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top