Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Unkonventionelle Verbände? Bürgerinitiativen zwischen Protest und Integration

Unconventional interest groups? Citizens' committees between protest and integration

Rucht, Dieter

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://hdl.handle.net/10419/122461

Weitere Angaben:
Abstract Bürgerinitiativen werden einleitend als eine historisch neue Antwort auf strukturelle Mängel der Interessenrepräsentation beschrieben, die funktional konventionellen Verbänden ähnlich sind, durch ihr Politikverständnis jedoch eine andere Qualität beinhalten. Auf diese und auf die unterschiedliche Reichweite ihrer Politikkonzepte wie auch auf die Gegenreaktionen wird anschließend näher eingegangen. Den Sekundäranalysen von Hegner und Rüdig folgend, werden dann Ergebnisse empirischer Untersuchungen über Bürgerinitiativen zu den Bereichen Tätigkeitsfelder und Motive, Sozialstruktur sowie Aktionen, Kooperation, Konflikt referiert. Das Beispiel Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) dient abschließend dazu, Stellung innerhalb der BI-Bewegung, Anspruch, Strukturprobleme und allgemeine politische Bedeutung dieses nach eigener Aussage dezentral organisierten Verbandes zu klären. In der Organisationsfrage stellt der Autor strukturelle Widersprüche hinsichtlich des Selbstverständnisses der neuen Protestbewegungen fest und kommt zu dem Schluß, daß auf längere Sicht die autonomistischen Potentiale gegenüber den integrationsfähigen Gruppierungen anwachsen werden.
Thesaurusschlagwörter interest group; citizens' action committee; protest; social movement; protest movement; political movement; activity; political integration; political influence; organizational structure; motivation; formulation of political objectives; environmental protection; Federal Republic of Germany
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1982
Seitenangabe S. 36-45
Zeitschriftentitel Sozialwissenschaftliche Informationen für Unterricht und Studium, 11 (1982) 1
ISSN 0340-2304
top