Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Das Innovationsklima in Deutschland

[Forschungsbericht]

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-47585-7

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Institut für Demoskopie Allensbach (IfD)
Abstract Der VW-Skandal hat den Stolz der Bevölkerung auf die deutsche Automobilindustrie nicht erschüttert. Die überwältigende Mehrheit der Bürger ist überzeugt, dass Deutschland im Automobilbau weltweit führend ist. Neben dem Automobilbau gelten vor allem der Maschinenbau und die regenerativen Energien als Sektoren, in denen Deutschland weltweit eine führende Position einnimmt. Mit einigem Abstand folgen die medizinische und die pharmazeutische Forschung, die chemische Industrie und der Bereich Optik und Messtechnik. Diesen Branchen wird jedoch jeweils nur von einer Minderheit der Bevölkerung eine weltweit führende Stellung zugeschrieben, während 83 Prozent Deutschland für führend im Automobilbau halten, 68 Prozent im Maschinenbau und 59 Prozent bei regenerativen Energien. Auf der anderen Seite gibt es wichtige Zukunftsbranchen, in denen die überwältigende Mehrheit Deutschland nicht in einer führenden Position sieht. Das gilt insbesondere für den Bereich Software, Internettechnologie und Mikroelektronik sowie für Nanotechnologie und Gentechnologie. Hier sind jeweils nur zwischen 6 und 10 Prozent der Bevölkerung überzeugt, dass Deutschland in der ersten Liga spielt.
Thesaurusschlagwörter Federal Republic of Germany; innovation; disposition; innovation potential; attitude; population; branch of the economy; international comparison; technological progress; scientific progress; science; Europe; digitalization; public opinion; survey; questionnaire
Klassifikation Volkswirtschaftstheorie; Wirtschaftssektoren
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2015
Erscheinungsort Allensbach
Seitenangabe 137 S.
Schriftenreihe Berichte für das Bundespresseamt
Status Erstveröffentlichung; nicht begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen
Auftraggeber Bundesregierung der Bundesrepublik Deutschland
top