Mehr von Zürn, Michael
Mehr von Der Überblick

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Weltordnung ohne Weltstaat: Plädoyer für mehr Demokratie in der internationalen Politik

Zürn, Michael

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://hdl.handle.net/10419/123042

Weitere Angaben:
Abstract Seit Herbst 1989 wird wieder verstärkt über die politische Architektur der Welt nachgedacht. Im Schatten der Diskussion um eine "Neue Weltordnung" haben die internationalen Verflechtungen weiter zugenommen. Damit ist auch der Hand­lungsbedarf zur Regelung dieser Prozesse gewachsen. Internationale Regelun­gen sind aber auf Dauer nur dann akzeptabel, wenn ihre Erarbeitung und die Kon­trolle ihrer Einhaltung demokratischer gestaltet werden. Dazu gehört auch die Be­teiligung von Nicht-Regierungsorganisationen. (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter world order; national state; international politics; democracy; non-governmental organization; self-organization; international relations
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur; internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1992
Seitenangabe S. 58-61
Zeitschriftentitel Der Überblick, 27 (1992) 3
ISSN 0343-0553
top