Mehr von Canzler, Weert

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Das Zauberlehrlings-Syndrom: Entstehung und Stabilität des Automobil-Leitbildes

The sorcerer's apprentice syndrome: origins and stability of the automobile model
[Dissertation]

Canzler, Weert

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://hdl.handle.net/10419/122908

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH
Abstract Der Untersuchung liegt die Frage zugrunde, ob sich, historisch gesehen, der Siegeszug des Automobils trotz ökologischer und raumstruktureller Folgeprobleme und Zweifel an seiner Vorbildhaftigkeit und Verallgemeinerungsfähigkeit angesichts globaler Motorisierungsbedürfnisse weiter ungebrochen fortsetze. Der Erfolg des Autos und seine technische Optimierung ist nicht nur ein Thema der Technikgeschichte, sondern auch eine Herausforderung für die sozialwissenschaftliche Forschung. Vor diesem Hintergrund versucht der Beitrag, die erklärungsbedürftige Stabilität des Produktes Automobil, das nunmehr seit über hundert Jahren einen Triumphzug rund um die Welt feiert, zu analysieren. Gegenstand ist der Personenkraftwagen. Im Mittelpunkt stehen die Faktoren, die zur Etablierung und Stabilisierung des Automobilismus geführt haben, d.h. neben der Kraftfahrzeugindustrie insbesondere der Aufstieg und das spezifische Akteurgeflecht des bundesdeutschen Nachkriegsautomobilismus sowie der Nationalstaat, der in der zweiten Hälfte der 50er Jahre entscheidend zur Herausbildung des Automobil-Leitbildes beigetragen hat.
Thesaurusschlagwörter automobile industry; motor vehicle; example; sociology of technology; technology studies; genesis of technology; effects of technology; Federal Republic of Germany
Klassifikation Wissenschaftssoziologie, Wissenschaftsforschung, Technikforschung, Techniksoziologie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1996
Verlag Ed. Sigma
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 356 S.
ISBN 3-89404-162-5
top