Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Zur Prävention von Kriminalität, Gewalt und Fremdenfeindlichkeit durch die Gremien kommunaler Kriminalitätsverhütung im Land Brandenburg

Prevention of criminality, violence and xenophobia by the committees for municipal crime prevention in the Federal State of Brandenburg
[Forschungsbericht]

Holtmann, Elisabeth; Holtmann, Dieter; Görl, Tilo; Goltz, Elke; Buchheister, Claudia

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:kobv:517-opus-10708

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Universität Potsdam, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Lehrstuhl für Methoden der empirischen Sozialforschung
Abstract "Gegenstand des Projektes war eine Befragung der Gremien zur kommunalen Kriminalitätsverhütung des Landes Brandenburg. Ziel des Projektes war eine Bestandsaufnahme und Systematisierung der konkreten regionalen Erscheinungsformen von Gewalt und Fremdenfeindlichkeit und ihrer möglichen Ursachen sowie die Ermittlung des von den KKV-Gremien wahrgenommenen politischen Handlungsbedarfs. Inhalt: Gewalt und Fremdenfeindlichkeit: Phänomene, Analyseebenen, Problem- und Thematisierungswellen, Erklärungsansätze und Schlussfolgerungen für die Prävention Kommunale Problemkonstellation und Problembearbeitung gemäß der Expertenbefragung der Leiter der vor Ort bestehenden Gremien kommunaler Kriminalitätsverhütung im Land Brandenburg; Integrationsprobleme und Anlässe der Gewalt; Kommunale Integrationsmaßnahmen; Jugendsubkulturen aus der Sicht kommunaler Gremien zur Kriminalitätsverhütung; Präventionsmaßnahmen zu den Jugendsubkulturen; Gremien zur kommunalen Kriminalitäts-Prävention und Möglichkeiten der Vernetzung; Maßnahmen der KKV-Kommissionen Schlussfolgerungen und Empfehlungen zur Prävention; Grundlegende Werte als Basis eines friedlichen Zusammenlebens stärken; Soziale Integration fördern; Umgang mit Medien und Images verbessern; Regionale Identität als Basis gemeinschaftlicher Verantwortung stärken; Die innerschulische soziale Integration verbessern; Kinder- und Jugendarbeit verstetigen; Zivilgesellschaftliche Initiativen unterstützen; Konsequentes rechtsstaatliches Handeln der Ordnungskräfte; Wirkung bisheriger Maßnahmen; Prävention und Präventionsgremien." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter Brandenburg; prevention; violence; propensity to violence; violent crime; racism; criminality; youth; integration; subculture; neo-Nazism; Federal Republic of Germany
Klassifikation Kriminalsoziologie, Rechtssoziologie, Kriminologie
Methode anwendungsorientiert; empirisch; empirisch-qualitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2002
Erscheinungsort Potsdam
Seitenangabe 48 S.
Schriftenreihe Potsdamer Beiträge zur Sozialforschung, 15
ISSN 1612-6602
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top