More documents from Halbach, Uwe

Export to your Reference Manger

Please Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

Page views

this month0
total147

Downloads

this month0
total145

       

Georgien im Sommer 1997: Informationen und Eindrücke von einer Reise. (II) : Der Schatten der ethnoterritorialen Konflikte

[research report]

Halbach, Uwe

fulltextDownloadDownload full text

(139 KByte)

Citation Suggestion

Please use the following Persistent Identifier (PID) to cite this document:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-47100

Further Details
Corporate Editor Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien
Abstract Der relative Frieden, der für Georgien durch den Waffenstillstand im Abchasienkonflikt im Mai 1994 erzielt werden konnte, ist gegen die Möglichkeit eines Rückfalls in militärische Konfliktaustragung nicht gefeit. In den letzten Monaten ist in Georgien die Ungeduld mit dem stagnierenden Verhandlungsprozess in der Abchasenfrage unter der Federführung Moskaus gewachsen. Mehr als eine Viertelmillion Flüchtlinge und politische Strukturen aus Abchasien 'im Exil' beeinflussen die Stimmung im Land. Etwas besser sieht es im Falle des Konflikts mit Südossetien aus. Insgesamt werfen aber die beiden ungelösten ethnoterritorialen Konflikte einen düsteren Schatten auf den Stabilisierungsprozess in Georgien. (BIOst-Dok)
Classification Peace and Conflict Research, International Conflicts, Security Policy
Free Keywords Georgien; Ethnischer Konflikt; Ethnische Probleme/Nationalitätenprobleme; Apsny; Separatismus; Bilaterale internationale Beziehungen; Russische Föderation; Außenpolitische Ziele
Document language German
Publication Year 1997
Page/Pages 6 p.
Series Aktuelle Analysen / BIOst, Nr. 40/1997
Status Published Version; not reviewed
Licence Deposit Licence - No Redistribution, No Modifications
top