Mehr von Lysenko, Viktor

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Rußland: Differenzierung der Bevölkerung nach dem Einkommensniveau

[Forschungsbericht]

Lysenko, Viktor

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-46896

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien
Abstract Die wirtschaftliche Differenzierung der Bevölkerung gehört zu den wichtigsten Erscheinungen im Übergangsprozess von der Plan- zur Marktwirtschaft. Diese Entwicklung wurde in allen postsozialistischen Ländern zur Regel, zu der auch Russland keine Ausnahme bildet. Allerdings wird dort der Prozess durch besondere Umstände gekennzeichnet, die das Land von den übrigen osteuropäischen Ländern unterscheiden. Darunter fällt auch die krasse Kluft zwischen 'Armen' und 'Reichen'. In einer Gesellschaft mit einer zahlenmässig kleinen Mittelschicht, das heisst, mit einer schwachen Absicherung der sozialen Sicherheit, bringt ein Prozess starker wirtschaftlicher Polarisierung bekanntlich gefährliche Tendenzen mit sich, die zum Abbau von Demokratie und zur Entstehung eines autoritären Staates führen können. (BIOst-Dok)
Thesaurusschlagwörter economic crisis; income; income distribution
Klassifikation Volkswirtschaftstheorie
Freie Schlagwörter Russische Föderation; Sozioökonomischer Wandel; Systemtransformation; Wirkung/Auswirkung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1997
Seitenangabe 5 S.
Schriftenreihe Aktuelle Analysen / BIOst, 19/1997
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top