Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Makroökonomische Situation und Lage auf den Finanzmärkten Rußlands

[Forschungsbericht]

Vostrikov, Petr A.

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-46574

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien
Abstract Die wirtschaftliche Lage Rußlands bleibt auch 1996 instabil. Frühere Wachstumsprognosen für das Bruttoinlandsprodukt und die Industrie wurden nach unten revidiert. Lediglich die weitere Reduzierung der monatlichen Inflationsraten ist der Regierung gut gelungen. Die budgetmäßige Defizitstabilisierung wird durch eine umfassende externe Defizitfinanzierung und die allmähliche Verbilligung der staatlichen Schuldtitel flankiert. Die Liquiditätsschwierigkeiten zahlreicher größerer Banken und die marginalisierte Investitionstätigkeit des Staates lassen einen Aufschwung in nächster Zeit unwahrscheinlich erscheinen. (BIOst- Mrk)
Klassifikation Volkswirtschaftstheorie
Freie Schlagwörter Russische Föderation; Wirtschaftslage; Produktion (gesamtwirtschaftlich); Depression (Wirtschaft); Zusammenhang; Öffentliche Finanzwirtschaft; Kreditwirtschaft; Geld- und Kapitalmarkt; Entwicklungsperspektive und -tendenz
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1996
Seitenangabe 5 S.
Schriftenreihe Aktuelle Analysen / BIOst, 61/1996
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top