Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Wechselkurssturz in Bulgarien könnte Wirtschaftstransformation beschleunigen

[Forschungsbericht]

Hishow, Ognian N.

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-46374

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien
Abstract Nach fünf Jahren Stabilisierungsanstrengungen kann Bulgarien noch keine besondere Erfolgsbilanz vorweisen. Einzige Lichtblicke sind die Verringerung der monatlichen Inflationsraten seit Mitte 1995 und eine gewisse Erholung der statistisch erfaßten Produktion mit sogar überdurchschnittlichem Wachstum der Industrieproduktion. Im Mai 1996 setzte mit einer raschen Halbierung des Lewaaußenwertes eine dramatische Wechselkurskrise ein. Die weitgehend verantwortungslose Kreditpolitik der Geschäftsbanken und ihre erzwungene Refinanzierung durch die Zentralbank war eine Hauptursache. (BIOst-Mrk)
Thesaurusschlagwörter Bulgaria; inflation; rate of exchange; economic policy; stabilization policy; crisis
Klassifikation Volkswirtschaftstheorie; Wirtschaftspolitik
Freie Schlagwörter Wirtschaftliche Entwicklung; Wirksamkeit wirtschaftspolitischer Maßnahmen
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1996
Seitenangabe 6 S.
Schriftenreihe Aktuelle Analysen / BIOst, 41/1996
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top