Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Why corporatism collapsed in South Africa: the significance of NEDLAC

Warum der Korporatismus in Südafrika gescheitert ist: zur Bedeutung von NEDLAC

Kim, Yejoo; Westhuizen, Janis van der

fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:gbv:18-4-8611

Weitere Angaben:
Abstract "The National Economic Development and Labour Council (NEDLAC) was established as a corporatist institution, defined as a representative and consensus-seeking body coordinating to reach agreement through negotiation and discussion involving the state, organised business, and organised labour. It signalled the equal participation of the state and societal actors in the decision-making process in democratic South Africa. However, after two decades, NEDLAC is facing questions regarding its relevance. The imbalance in the power dynamics diminished the power of labour to bargain vis-à-vis the state and business. Labour's inability to represent a broader constituency beyond the formally employed, the lack of technical capacity within the labour movement, and NEDLAC's organisational inefficiency negatively affected the corporatist institution, which is now on the verge of demise." (author's abstract)

"Der National Economic Development and Labour Council (NEDLAC) wurde als korporatistische Institution gegründet. Als repräsentative, koordinierende und dem Konsens verpflichtete Körperschaft hatte er zum Ziel, durch Verhandlung und Diskussion zwischen Unternehmerverbänden, der organisierten Arbeiterschaft und dem Staat Vereinbarungen zu erzielen. Die Einrichtung von NEDLAC stand für die Partnerschaft des Staates mit gesellschaftlichen Akteuren und die Partizipation an Entscheidungsprozessen im demokratischen Südafrika. Zwei Jahrzehnte nach seiner Gründung ist die gesellschaftliche Relevanz von NEDLAC heute fraglich. Die Machtbalance hat sich zuungunsten der Arbeitnehmervertreter entwickelt, deren Verhandlungsposition gegenüber Vertretern des Staates und der Unternehmer ist deutlich geschwächt. Die Unfähigkeit der Gewerkschaften, ihre Basis über die formal Beschäftigten hinaus auszuweiten, mangelnde technische Kapazitäten der Gewerkschaftsverbände und organisatorische Mängel der Arbeit von NEDLAC haben die korporatistische Institution geschwächt; inzwischen steht sie am Rande der Auflösung." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter Republic of South Africa; political participation; trade union; representation of interests; employers' association; corporatism; democratization; Southern Africa
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2015
Seitenangabe S. 87-100
Zeitschriftentitel Africa Spectrum, 50 (2015) 2
ISSN 0002-0397
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Keine Bearbeitung
top