Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die Kommunistische Partei der Russischen Föderation. (II) : Die KP als Teil des nationalpatriotischen Lagers

[Forschungsbericht]

Timmermann, Heinz

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-45925

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien
Abstract Unter Beimischung orthodox-kommunistischer und 'sozialdemokratischer' Elemente dominieren in der KPRF-Programmatik eindeutig nationalpatriotische Grundpositionen, wobei die Partei zum 'nationalen Befreiungskampf' gegen das El'cin-Regime aufruft. Ideologisch knüpft die KPRF an traditionelle, von der 'russischen Idee' abgeleitete vorrevolutionäre Werte an. In diesem Zeichen setzt sich die KPRF für die Wiederherstellung der Größe Rußlands ein - durch freiwillige Reintegration der GUS-Staaten zu einer erneuerten Union und durch Betonung der Rolle Rußlands als einer gegenüber dem Westen zivilisatorisch eigenständigen, konkurrierenden Großmacht. Dennoch droht bei wachsendem Einfluß der KPRF nicht zwangsläufig eine Neuauflage der alten Konfrontationspolitik. (BIOst-Mrk)
Thesaurusschlagwörter communist party; ideology; nationalism; patriotism
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Freie Schlagwörter Russische Föderation; Politische Partei; Kommunisticeskaja Partija Rossijskoj Federacii; Politische Einflussnahme; Entwicklungsmöglichkeiten/Entwicklungsalternativen
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1995
Seitenangabe 6 S.
Schriftenreihe Aktuelle Analysen / BIOst, 70/1995
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top