Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Haushaltsdiskussion 1996 in Rußland : Entschlossenheit zur Fortsetzung der makroökonomischen Stabilisierung?

[Forschungsbericht]

Hishow, Ognian N.

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-45907

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien
Abstract Die diesjährige Diskussion um den Haushaltsentwurf 1996 belegt die Schwierigkeit des sozial- und wirtschaftspolitischen Kompromisses, den Regierung und Parlament in Moskau mit der Billigung des Etats finden müssen. Dabei engt der ungünstige makroökonomische Rahmen den Spielraum für die Durchsetzung der Position beider Seiten massiv ein. Zwar werden voraussichtlich nicht alle stabilitäts- und finanzpolitischen Ziele verwirklicht werden können. Es ist allerdings zu erwarten, daß die konzertierten Anstrengungen des Finanzministeriums, der Zentralbank von Rußland und der internationalen Finanzinstitutionen eine Fortsetzung der bereits eingesetzten makroökonomischen Stabilisierung garantieren. (BIOst- Mrk)
Thesaurusschlagwörter stabilization policy
Klassifikation Wirtschaftspolitik; Öffentliche Finanzen und Finanzwissenschaft
Freie Schlagwörter Russische Föderation; Öffentliche Finanzwirtschaft; Öffentliche Finanzpolitik; Öffentliche Haushaltspolitik; Staatshaushalt; Haushaltsentwurf; Öffentliche Diskussion
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1995
Seitenangabe 6 S.
Schriftenreihe Aktuelle Analysen / BIOst, 68/1995
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top