Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Demokratische Wahlblöcke vor der russischen Staatsdumawahl

[Forschungsbericht]

Schneider, Eberhard

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-45894

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien
Abstract Zur Staatsdumawahl am 17. Dezember 1995 bewerben sich die beiden großen demokratischen Wahlblöcke 'Jabloko' von Grigorij Javlinskij und 'Demokratische Wahl Rußlands - Vereinte Demokraten' von Egor Gajdar. Beide treten für Demokratie, Marktwirtschaft und Zusammenarbeit mit dem Westen ein. Während Gajdar mehr makroökonomisch vorgehen möchte, hat Javlinskij mit seinem Konzept der 'Marktwirtschaft von unten' stärker die Regionen und den Mittelstand im Blick. Javlinskijs Wahlchancen sind besser als die Gajdars einzuschätzen. Nach anfänglicher Ablehnung ist Javlinskij nun doch bereit, in den Einzelwahlkreisen die Kandidatenaufstellung mit Gajdar zu koordinieren. (BIOst-Mrk)
Thesaurusschlagwörter parliament; election campaign; electoral alliance
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Freie Schlagwörter Russische Föderation; Wahl/Abstimmung; Gosudarstvennaja Duma (Rossijskaja Federacija); Blok Javlinskij-Boldyrev-Lukin (Rossijskaja Federacija); Demokraticeskij Vybor (Rossijskaja Federacija); Wahlprognose
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1995
Seitenangabe 6 S.
Schriftenreihe Aktuelle Analysen / BIOst, 67/1995
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top