Mehr von Oschlies, Wolf

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


"Im Europarat wurde meine Schirmmütze gestohlen..." : Zirinovskijs jüngstes Buch "Letzter Waggon nach Norden"

[Arbeitspapier]

Oschlies, Wolf

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-45719

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien
Abstract Der Führer der Liberaldemokratischen Partei Rußlands (LDPR), Vladimir Zirinovskij, hat 1995 sein jüngstes Buch 'Letzter Waggon nach Norden' vorgelegt, das im Titel an sein erstes Buch 'Letzter Sprung nach Süden' anknüpft. Aber während das erste Buch auch an das Ausland gerichtet war, wendet sich dieses nur an die Russen, und das in einer massiv populistisch-demagogischen Weise. Zirinovskij entwickelt das Programm einer Wiederherstellung eines mächtigen russischen 'Imperiums' in Gestalt einer UdSSR ohne Sowjets und Kommunisten, mit starkem Staat und machtvoller Armee sowie reformierten staatsökonomischen Strukturen. (BIOst-Mrk)
Thesaurusschlagwörter political culture; great power
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Freie Schlagwörter Zirinovskij, Vladimir Vol'fovic; Politische Grundwerte; Politische Prinzipien; Russische Föderation; Autoritäre Herrschaft; Internationale politische Dominanz/ Abhängigkeit
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1995
Erscheinungsort Köln
Seitenangabe 5 S.
Schriftenreihe Aktuelle Analysen / BIOst, 49/1995
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top