Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Myths and facts about online mate choice: contemporary beliefs and empirical findings

Online-Dating - Mythen und Fakten: eine Konfrontation gängiger Vorstellungen mit empirischen Ergebnissen
[Zeitschriftenartikel]

Schmitz, Andreas; Sachse-Tührer, Susann; Zillmann, Doreen; Blossfeld, Hans-Peter

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-456758

Weitere Angaben:
Abstract "Mit ihrer wachsenden Verbreitung ist die Partnerwahl im Internet zu einem bemerkenswerten Gegenstand des öffentlichen Diskurses geworden. Viele, meist negativ konnotierte Annahmen über die Eigenschaften und den Ablauf der Partnerwahl im Internet, insbesondere hinsichtlich ihrer Risiken und Nachteile, zirkulieren heute in den Medien und beeinflussen deren öffentliche Wahrnehmung. In diesem Beitrag präsentieren wir weit verbreitete Stereotype zum (immer noch) neuen Phänomen der Partnerwahl im Internet. Diese Klischees und Vorurteile, die in (Online-) Zeitungen und Zeitschriften, Online-Ratgebern, Blogs und Diskussionsforen recherchiert wurden, werden mit empirischen Fakten konfrontiert. Basierend auf verschiedenen deskriptiven Analysen diskutieren wir, ob bzw. inwieweit zehn populäre Vorstellungen mit der empirischen Realität der digitalen Partnersuche in Deutschland übereinstimmen." (Autorenreferat)

" With the increasing dissemination and usage of online mate choice, finding a partner via the Internet has attracted remarkable public attention in the last decade. Several, mostly negative prejudices toward online mate choice - especially regarding its risks and disadvantages - circulate constantly throughout the mass media and form public perceptions. This article presents common stereotypes on this (still) new phenomenon, derived from an investigation of newspapers online and offline, online guides, blogs, and discussion forums and confronts them with the empirical facts. Based on several descriptive analyses, we discuss whether and to what extent ten prevalent beliefs correspond to the empirical reality of finding a mate via the Internet in Germany." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter Federal Republic of Germany; choice of partner; Internet; media; stereotype; newspaper; weblog; discussion; discourse; age; woman; man; gender; self-presentation; online service
Klassifikation Familiensoziologie, Sexualsoziologie; interaktive, elektronische Medien
Methode deskriptive Studie; empirisch; empirisch-quantitativ
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2011
Seitenangabe S. 358-381
Zeitschriftentitel Zeitschrift für Familienforschung, 23 (2011) 3
Heftthema Online dating: social innovation and a tool for research on partnership formation
ISSN 1437-2940
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top