Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die Slowakei im Jahre zwei. (I) : Die Ära Meciar

[Forschungsbericht]

Schneider, Eleonora

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-45480

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien
Abstract Die Slowaken haben unter einem doppelten Strukturbruch zu leiden: Die 'samtene Revolution' von 1989 traf die slowakische Gesellschaft als Ganzes unvorbereitet. Der zweite Strukturbruch kam mit der Phase des dramatischen Zerfalls der CSFR, der von der Mehrheit der Slowaken nicht erwünscht wurde. Die Entwicklung der politischen Szene der Slowakei wird durch starke Dynamik und ständige Neugruppierung der agierenden Kräfte gekennzeichnet. Der konfliktreiche Führungsstil des Ministerpräsidenten Vladimir Meciar sowie große Kontroversen innerhalb der von ihm geführten Partei HZDS brachten der Regierung keine Stabilität. (BIOst-Mrk)
Thesaurusschlagwörter Slovakia
Klassifikation Staat, staatliche Organisationsformen; politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Freie Schlagwörter Innenpolitische Lage/Entwicklung; Soziopolitischer Wandel; Systemtransformation; Politische Partei; Parteienspektrum; Hnutie za Demokraticke Slovensko (Slovenska Republika); Meciar, Vladimir; Status und Rolle
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1995
Seitenangabe 6 S.
Schriftenreihe Aktuelle Analysen / BIOst, 25/1995
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top