Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die wirtschaftliche und politische Situation Kaliningrads im Herbst 1994

[Forschungsbericht]

Fedorov, Gennadij

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-45260

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien
Abstract In den drei Jahren seit der Unabhängigkeit Litauens und der Entstehung der Exklave der Russischen Föderation hat sich die sozioökonomische Situation des Gebiets Kaliningrad nach Ansicht des Verfassers - zeitweiliger Berater der Gebietsadministration und Rektor der Universität Kaliningrad - laufend verschlechtert. Die Isolierung des Territoriums von Rußland und vom Westen Europas konnte ungeachtet verschiedener Entwicklungsstrategien (freie Wirtschaftszone u.a.) von der Gebietsadministration in ihrer Wirkung kaum gemildert werden. Der Autor plädiert für gemeinsame russisch-ausländische Überlegungen über die Zukunft des Gebiets in Zusammenarbeit mit der Gebietsadministration. (BIOst-Mrk)
Thesaurusschlagwörter economic crisis
Klassifikation Volkswirtschaftstheorie; Raumplanung und Regionalforschung
Freie Schlagwörter Russische Föderation; Kaliningrad (Oblast'); Regionalentwicklung/Regionalplanung; Wirtschaftliche Sonderzone; Entwicklungspolitische Strategie; Außenwirtschaftliche Interessen; Sicherheitspolitische Interessen
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1995
Seitenangabe 4 S.
Schriftenreihe Aktuelle Analysen / BIOst, 3/1995
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top